Advanced Nutrients Sensizym

Normaler Preis 4,75 €

zzgl. MwSt. und Versandkosten

Advanced Nutrients Sensizym

Sensizym ist ein extrem hochwertiger Enyzmdünger. Hast du dich schon immer gewundert warum Outdoor-Pflanzen größer wachsen als Indoor-Pflanzen? Die Antwort liegt in den nächsten Zeilen. Die verwendeten Enyzme, Chitinasen, Proteasen, Hydrolasen, Glucanasen und Cellulasen, ersetzen die natürliche Funktion der bioaktiven Enzyme, welche sonst nur im natürlichen Outdoor-Grow vorkommen. Diese Enzyme sind zuständig für den Abbau von abgestorbenem Material in den Wurzelzonen und schaffen dadurch wiederverwendbare Nahrung für die Pflanzen.

Aus der Gärung von großen Mengen von nützlichen Bodenmikroben haben Wissenschaftler von Advanced Nutrients es geschafft eine konzentrierte Dosis von Enzymen zu generieren. Diese Enzyme führen zur maximalen Haltbarkeit, Lebensfähigkeit und Wirksamkeit der Wurzeln.

Ein weiteres Feature von Sensizym ist, dass das verwendete Wurzelbett wie Steinwolle oder Kokossubstrate, wiederverwendbar eingesetzt werden kann. Das spart Zeit und Geld. Sensizym ist Teil des Professional Grower Levels und sollte in Kombination mit Advanced Nutrients Tarantula und Advanced Nutrients Nirvana verwendet werden.
Anwendung und Dosierung von Advanced Nutrients Sensizym

Sensizym wird während der Blütephase verwendet. Vor der Ernte sollte eine gründliche Spülung des Substrats, idealerweise mit Advanced Nutrients Flawless Finish, erfolgen. Nach der Ernte sollte das Substrat erneut gespült werden und große Wurzelreste entfernt werden. Danach wird das Substrat einige Tage mit pH korrigiertem Wasser und Sensizym befeuchtet. Anschließen wird das Substrat auf ein normales Feuchtigkeitslevel getrocknet und kann direkt wiederverwendet werden.

1.-6. Blütewoche: 2ml/L

Achtung: Die Dosierung von Advanced Nutrients basiert auf einem Start EC-Wert von 0,0. Leitungswasser hat meist einen EC Wert von ca. 0,5. Daher empfehlen wir, falls du mit Leitungswasser gießt, mit der halben Dosierung zu starten.
Die Dosierung kann dann langsam gesteigert werden, bis der optimale Bereich für deine Pflanzen gefunden ist.